Über uns

Alles für Hunde und Katzen ...

Für alle Hunde- und Katzen­lieb­haber führen wir eine große Auswahl an Pfle­ge­mit­teln, Zubehör und Futter­mi­schungen. Bei uns erhalten Sie Produkte namhafter Firmen wie: Vita­kraft, Trixie, Beaphar, Maje­stic, Ferplast, Rinti, Animonda, Bosch, Royal Canin, Gimborn, Tetra, Miamor, Sana­bell und Gimpet.

 

Das Zooge­schäft Scharf wurde im April 1990 gegründet, mit einem Geschäft von 50 qm. 2005 erfolgte der Umzug und die Eröff­­nung im EKZ "West­park", 2007 eine weitere Filiale am toom-Baumark in Zittau. Im April 2017 haben wir unsere 3. Filiale eröffnet im NeißePark Görlitz.

Tipps für Hundehalter

Frühlingsluft heißt Bewegungsfreude, heißt Tatendrang – Vier Pfoten in „voller Fahrt“

Nach dunklen, kalten Monaten, vertreibt die zunehmende Frühlingsluft jetzt mehr und mehr den Wintermuff – auch aus dem Hundegemüt. Das weckt bei den Vierbeinern die Lebensgeister: Bewegung und Spielen im Freien sind nun wieder öfter angesagt. Das stärkt Muskeln, Sehnen und Gelenke. Überraschen Sie Ihren Hund daher jetzt mit neuen Spielzeugideen für das Freiland, die ihn neugierig machen und ihn aus der Reserve locken. Dazu darf natürlich die passende Belohnung – ein leckerer Snack – nicht fehlen! Bei allem vergnüglichen Toben und Tollen aber nicht vergessen: Nicht nur die Hunde melden sich allmählich im Freien zurück – sondern auch Flöhe, Zecken und andere Lästlinge!

 

War´s in China oder in Europa

Wer ist zuerst auf den Hund gekommen? Peter Savolainen, Assistenz-Professor am KTH-Institut für Biotechnologie der AlbaNova Universität in Stockholm hat anhand von Zelluntersuchungen an Hundehaaren den genetischen Stammbaum des Hundes zu klären und so herauszufinden versucht, wo in der Welt zuerst Hunde – in Abgrenzung zu ihren wilden Vorfahren, den Wölfen – aufgetreten sind. Ihm zufolge deutet die dabei herausgefundene besondere genetische Vielfalt der Hunde in China darauf hin, dass sich hier Hunde sehr früh und vielseitig entwickelt haben müssen. Allerdings weist Savolainen auch aus, dass es wohl nicht eine einzige Hündin im Sinne einer Urhündin gegeben hat, sondern dass es vielmehr mehrere Entstehungsherde von Hunden als Haustiere gegeben haben wird. Ob China unter diesen nur ein sehr alter oder aber der älteste gewesen ist, ist dabei noch nicht zweifelsfrei entschieden.

Wenn Hunde an ihrem Hirn arbeiten

Hunde lieben das Spiel und die Belohnung danach, nicht nur im Welpenalter. Und das nicht nur beim Auslauf und Toben im Freien. Auch im Haus leicht als anregendes Spiel zu verwenden sind Hunde-Lernspielzeuge, die es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gibt. Bei den einfachsten, muss der Hund nur lernen, einen Deckel zu verschieben, um an sein Leckerli zu gelangen. Bei den herausfordernderen Modellen hingegen muss der Hund erlernen, sie zu drehen und zu wenden, damit seine Belohnung herausplumpst. Interaktives Hundespielzeug von Ihrem Tier Total-Zoofachhändler dient nicht nur der Beschäftigung des Tieres an Sauwettertagen. Es ist für das Tier allemal gut gegen Langeweile. Es fördert seine Gedächtnis-, Lern- und Konzentrationsfähigkeit. Und wenn Frauchen oder Herrchen mitspielt, stärkt es obendrein das so wichtige Zusammengehörigkeitsgefühl von Tier und Mensch.

 

Klassiker für die Komfort-Tierpflege – Praktisch, so ein Pudel! Wer Hundehaare in der Wohnung oder im Auto als störend empfindet, der ist mit dem Klassiker unter den Hunderassen, dem Pudel, gut beraten. Pudel – egal ob König-, Standard-, Toy- oder Zwergpudel – haaren nämlich nicht, als einzige Hunderasse weltweit. Das wissen auch Allergiker zu schätzen, die in Gegenwart eines Pudels üblicherweise weniger bis keine Allergiereaktion zeigen. Weiteres Highlight in Sachen pflegeleichte Hundehaare: Pudel riechen mit keinem aufdringlichen Eigengeruch. Unangenehm allerdings ist für (Hund und) Raucher: Pudelhaar nimmt den Umgebungsgeruch leicht an …

Tipps für Katzenhalter

Knabbern – aber bloß nicht am Kaktus!

Zimmerpflanzen machen Räume wohnlicher. Doch für Stubentiger haben sie womöglich Tücken. Denn allzu oft verleitet hier ein Stängel, dort ein Blättchen, die neugierige – und vor allem die tagsüber allein zuhause gelassene Katze –zum Knabbern daran. Katzenschützer melden die meisten Katzenvergiftungen nach Verzehr von Calladium, Dieffenbachia oder Philodendron. Doch auch zahlreiche andere Topf- und Zimmerpflanzen, wie aktuell Weihnachtssterne oder Weihnachtskakteen mit ihren versteckten Blattdornen, stellen eine latente Gefahr für Hauskatzen dar. Deswegen gilt, vorsichtshalber: Alle Zimmerpflanzen für Katzen stets unerreichbar aufstellen, auch wenn es katzenungiftige sind, wie Zimmerbanane, Zimmerlinde oder Zypergras. Gesundes Grünfutter für Katzen, das ist und bleibt ganz einfach – das Katzengras, von Ihrem Tier Total-Zoofachhändler!

 

Katzen haben sie zum Fressen gern

Wie wär´s mit uns beiden, Mausi? Wie viele Mäuse benötigt eine ausgewachsene Katze als Tages-Futterration? Die Angaben der Wissenschaft dazu sind ungenau und liegen bei bis zu 12 Mäusen pro Katze und Tag. Das ist eine ganze Menge, aber angesichts der Tatsache verständlich, dass Mäuse nicht allein aus energiereichem Fleisch bestehen, sondern eben auch aus Fell, Knochen, Innereien, Darminhalt und so weiter. Aber eben diese Mischung macht´s: Sie ist erforderlich für eine Rundumversorgung der Stubentiger mit den passenden Nährstoffen in ausreichender Menge. Würde man eine Katze ausschließlich mit reinem Fleisch ernähren, so stellten sich bald Mangelerscheinungen bei ihr ein.

so schön, so wild, so scheu – Ist sie´s – oder ist sie´s nicht? Stubentiger sind - nach dem Hund - die hierzulande beliebtesten Heimtiere. Auch sind in ganz Deutschland ihre Wald-Verwandten, die heimischen Wildkatzen, wieder auf dem Vormarsch. Wildkatze und Hauskatze bei einer Begegnung mit ihnen im Freien auseinander zu halten, da muss man allerdings schon genauer hinschauen. Die Wildkatze unterscheidet sich von der Hauskatze durch mehrere klar voneinander abgesetzte dunkle Bänder am Schwanz plus einer schwarzen, eher stumpfen Schwanzspitze. Und sie hat schwarze Streifen auf den Schultern sowie vier bis fünf davon im Nackenbereich. Zum genauer Hinschauen nah heran, lassen einen die Wildkatzen aber nie: Zum Kraulen und verwöhnen also besser Mietzi & Co. halten!

 

Warnmeldung zur Rückkehr der Plagegeister

Parasiten frühzeitig bekämpfen! Sobald die Außentemperaturen tagsüber wieder 7 °C erreichen, krabbeln auch die Zecken wieder aus ihren Winterschlupflöchern. Dann ist erhöhte Zeckengefahr für alle Katzen (und Hunde!) angesagt, die das Spielen und Streunen im Freien genießen. Und weil viele von ihnen Tablettenschutz gegen Ungeziefer nicht oder nur schwer annehmen, sind Ungeziefer-Halsbänder oder auch so genannte „Bio SpotOn“-Tropfen für die einfache Beträufelung des Nackenfells besonders anwendungsfreundliche Helfer gegen Zecken und Flöhe. Diese Tropfen wirken zum Beispiel mit natürlichen Wirkstoffen aus den Samen des Neem-Baums, kombiniert mit Lavendelöl. Damit beträufelt, schreckt der Duft des ätherischen Öls das Ungeziefer ab. Dieses Öl ist derart unbedenklich, dass sogar säugende Muttertiere und Jungtiere damit behandelt werden können.

Für Freunde exoti­scher Vögel

Wir führen eine große Auswahl an Käfigen, Einrich­tungs­ge­gen­ständen und Zubehör sowie Futter­mi­schungen für alle Vogel­arten wie zum Beispiel Kana­ri­en­vögel, Wellen­sit­tiche, Nymphen­sit­tiche, Agapo­niden und verschie­dene Finken. Bei uns erhalten Sie Produkte der Firmen Hagen, Vita­kraft, Trixie, Beaphar, Rosen­lö­cher und Ferplast. Lassen Sie sich beim Kauf von unserem Fach­per­sonal beraten!

Nager bei Zoo-Scharf ...

Wer mag sie nicht – Hamster, Mäuse, Zwerg­hasen, Ratten und Meer­schwein­chen. Bei Zoo-Scharf erhalten Sie diese Tiere sowie Käfige, Einrich­tungs­zu­behör und Futter für Ihr Nage­tier. Wir führen Produkte der Firmen Vita­kraft, Trixie, Hagen, Beaphar, Rosen­löche und Ferplast.

Nager - Bevor der „Osterhase“ ins Haus kommt

Guck mal, sind die goldig! – Frühlingsgefühle machen auch vor der Tierliebe nicht halt. Gerade zu Ostern erfreuen sich derzeit Zierkaninchen wieder großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Wer sich jetzt für einen solchen „Osterhasen“ entscheidet muss dabei beachten, dass er für fünf Jahre und mehr Verantwortung für diesen possierlichen Nager, seine kaninchengerechte Unterbringung, Versorgung und Pflege übernimmt. Wer dabei Zierkaninchen in diesen Wochen wieder in einen Stall im Freien übersiedelt, wartet dazu Tagestemperaturen von etwa 10 - 15 °C (nachts nicht kälter als 10 - 5 °C) ab. Dabei ist es günstig, das Tier zunächst ein paar Tage von der Zimmertemperatur auf kühle Zwischentemperaturen (etwa in einem hellen Keller oder in einer Garage mit Fenster) sowie erst danach auf den Standort draußen umzugewöhnen.

Faszi­na­tion Terra­ristik ...

Bei Zoo-Scharf finden Sie alles rund um's Thema Terra­rium - denn nur mit dem rich­tigen Zubehör können Tiere artge­recht gehalten werden. Vertrauen Sie auf unsere jahre­lange Erfah­rung in diesem Bereich. Wir führen für Sie Produkte namhafter Hersteller wie Exoterra, Hobby, JBL, Tetra, Lucky Reptile und Trixi. Natür­lich können Sie bei uns auch Tiere wie Schlangen (Korn­nat­tern), Frösche (Laub­frösche, Pfeil­gift­frösche aus eigener Zucht), Echsen (Gecko, Agamen, Chame­leon, Anolis), Vogel­spinnen und Skor­pione kaufen. Als Lebend­futter bieten wir Ihnen Grillen, Heim­chen, Heuschre­cken, Droso­phila und Spring­schwänze.

 

PFEIL­GIFT­FRÖSCHE EIGENE ZUCHT ...

Ich biete ständig eigene Nach­zuchten von:

Dendrobates azureus - Zoo Scharf

Dendrobates azureus

Dendrobates auratus Karibik - Zoo Scharf

Dendrobates auratus Karibik

Dendrobates tinctorius nominat - Zoo Scharf

Dendrobates tinctorius nominat

Ranitomeya imitator - Zoo Scharf

Ranitomeya imitator

Dendrobates auratus „El Cope“ - Zoo Scharf

Dendrobates auratus „El Cope“

Phyllobates bicolor - Zoo Scharf

Phyllobates bicolor

Ranitomeya amazonica “Frenc Guyana“ - Zoo Scharf

Ranitomeya amazonica „French Guyana“

Phyl­lo­bates vittatus gestreifter Blatt­steiger - Zoo Scharf

Phyl­lo­bates vittatus gestreifter Blatt­steiger

Epipe­do­bates tricolor anthonyi Drei­streifenblatt­steiger - Zoo Scharf

Epipe­do­bates tricolor anthonyi Drei­streifenblatt­steiger

Bei Inter­esse kontak­tieren Sie mich bitte per Mail unter webmas­ter@zoo-scharf.de

Alles für die erfolg­reiche Aqua­ristik ...

Zoo-Scharf ist Ihr kompe­tenter Ansprech­partner wenn es um Aqua­rien geht. In unseren Märkten erhalten Sie Aqua­rien in unter­schied­li­chen Größen und Formen sowie die ganze Technik für ein funk­tio­nie­rendes Wasser­leben. Wir haben ein umfang­rei­ches Angebot an Fischen wie zum Beispiel: Barsche aus Afrika, Süd- und Mittelame­rika, Salmler, Barben, Welse aus Asien/Afrika und Südame­rika, lebend­ge­bä­rende und eier­le­gende Zahn­karpfen, Laby­rinth­fi­sche, Garnelen, Schne­cken und Wasser­frösche. Neben dem Trocken­futter namhafter Hersteller halten wir für Sie ein reich­hal­tiges Angebot an Lebend­futter wie: rote/weiße Mücken­larven, Tubifex, Artemia, Spring­schwänze und Droso­phila bereit.

Abtauchen im Team

Wer Aquarienfische für sein Becken auswählt muss beachten, in welcher Geselligkeitsform die jeweilige Art miteinander lebt – ob als Einzelfisch, in Harems oder als Fisch in Schwärmen unterschiedlicher Größe. Für den Gesamtbesatz des Beckens kann weniger nämlich mehr sein. Statt allzu großer und dann womöglich unruhig wirkender Artenvielfalt kann es stattdessen sinnvoll sein, sich je nach Beckengröße auf eine oder wenige Arten zu beschränken, diese aber in passend größeren Individuenzahlen zu pflegen. So hält man z.B. Espens Bärblinge (Trigonostigma espei) und Formosa-Zwergkärpflinge (Heterandria formosa) als ausgesprochene Gruppenfische (Trigonostigma mindestens 10 Tiere, Heterandria mindestens 15), den Vielfarbigen Maulbrüter (Pseudocrenilabrus multicolor) hingegen in kleineren Gruppen oder in Haremshaltung, wie z.B. als ein Männchen plus drei Weibchen. Wer Lust auf größere Fischvielfalt hat, verteilt diese besser auf diverse Becken.

 

Wie macht der Fisch das bloß?

Treffer, versenkt! Toxotes jaculatrix heißt er und stammt aus Asien. In Deutschland nennen wir ihn Schützenfisch – und das zu Recht. Gelingt es dem Tier doch, mit einem Maul voll Wasser so nach einem Insekt außerhalb seines Wasserlaufs zu spucken, dass es vom Zweig ins Wasser fällt und vom Schützenfisch gefressen werden kann. Seinen harten Wasserstrahl platziert der zu den Barschen zählende Fisch mit höchster Präzision. Dabei muss er sogar den Brechungswinkel des Lichtes an der Wasseroberfläche mit einkalkulieren. Ein mindestens 120 cm langes Aquarium mit einem Flussbiotop wie am Mangrovenwald, dazu warme Wassertemperaturen von 25 – 30 °C und die Fütterung mit lebenden Insekten vorausgesetzt, lassen sich diese bis rund 25 cm groß werdenden faszinierenden Fische und ihr außergewöhnliches Jagdverhalten auch daheim beobachten.

Unglaublich, solch ein Nestbau! – Schloss aus Schaum

Der kleine Fadenfisch Honiggurami (Colisa chuna) aus Indien zeigt im Aquarium ein beeindruckendes Schauspiel: Er ist ein Schaumnestbauer! Die Männchen dieser Art schnappen an der Wasseroberfläche nach Luft, formen daraus mithilfe von Speichel kleine Luftblasen und tragen diese dann bei Pflanzen nahe der Oberfläche zu zusammen. Die Oberflächenspannung des Wassers hält die kleinen Bläschen fest beieinander, und so entsteht das Nest aus Schaum. Das Männchen lockt nach dem Nestbau ein paarungsbereites Weibchen an, umschlingt es und befruchtet währenddessen die von ihm abgegebenen Eier. Diese sammelt das Männchen auf und spuckt sie in sein Schaumnest. Abschließend betreibt er einige Tage lang Brutpflege unter dem Nest ‑ so lange, bis die Jungfische es verlassen.

Alles für den Garten­teich ...

Die Kalt­was­ser­ab­tei­lung in unserem Zooge­schäft bietet Ihnen je nach Saison eine große Auswahl an Kalt­was­ser­fi­schen. Sie erhalten unter anderem Gold­fi­sche, Schlei­er­schwänze, Koi-Karpfen, Goldorfen, Blaue Orfen, Shubunki aber auch Fische für Biotop­teiche wie Bitter­linge, Gründ­linge, Stich­linge, Moder­li­schen, Nase und Zwerg­welse. Zur Bepflan­zung Ihres Garten­tei­ches bieten wir Ihnen verschie­dene Wasser- und Sumpf­pflanzen. Für die Teich­ge­stal­tung und die Teich­pflege bieten wir Ihnen Erzeug­nisse von reno­mierten Herstel­lern wie Tetra, JBL, Hobby und Hagen.

Was das Angler­herz begehrt ...

In uns finden Sie einen erfah­renen Partner wenn es um Hard­ware rund um den Angel­sport geht. Da wir selbst leiden­schaft­liche Angler sind, erwartet Sie eine Fach­be­ra­tung von Angler zu Angler.

Sie erhalten Zubehör für das Karp­fen­an­geln, Flie­gen­fi­schen, Meeres­an­geln und Stip­fi­schen. Frische Lebend­köder wie Maden, Rotwürmer oder Tauwürmer sind jeder­zeit vorrätig.

 

Petri Heil!

© sagaflor AG  2020

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK